GeburtstagCaptn.Chaos hat am 26.10.2018 Geburtstag
gamestar über 3 wichtige Dinge, die BF5 besser macht als sein Vorgänger gamestar hat einen tollen Bericht darüber verfasst das Battlefield 5 drei schwerwiegende Probleme von Battlefield 1 aus dem Weg räumt. Das Panzer-Game... - Weiterlesen
Rollfeld-Gameplay und alternativen Flugzeug-Spawn Im Battlefield V Dev Talks Video, ist ein Rollfeld auf der Afrika-Map "Hamada" samt einer startenden Messerschmitt Bf 109 zu sehen - damit sind Start-... - Weiterlesen

Naval Strike verschoben

DUCK NEWS


DER PATCH IST LIVE


Der Launch der PC Variante vom Naval Strike DLC wurde wegen eines in letzter Minute gefundenen Problems auf unbestimmte Zeit verschoben.

Hier die Originalmeldung

Update:
Der DLC wurde wegen eines spät entdeckten Fehlers kurzfristig verschoben. Die nun veröffentlichte Begründung spricht von möglichen Performance-Problemen auf Mid- bis High-End-PCs in Verbindung mit dem neuen - beziehungsweise den kommenden - Patch(es).

Der PC-Patch: Der Patch für den PC wird in den kommenden Tagen erscheinen.
Der Patch für die Xbox One: Die Patches für die Xbox One wird ebenfalls in den kommenden Tagen erscheinen. Offiziellen Aussagen nach wurde der Patch verschoben.
Fixes - Stabilität: Die generelle Stabilität wurde verbessert
Fixes - Cash-Fix: Ein Crash wurde behoben, der bei der Fahrzeug-Anpassung auftreten konnte.
Fixes - Splash Damage: IFV-Geschosse, Helikopterraketen und Mörsergeschosse können nun immer platzierte Ausrüstung zerstören.
Fixes - Stabiles Quad: Das Quad explodiert nicht mehr, wenn man ein festes Objekt rammt.
Fixes - Bloom-Fix: Scharfschützengewehre haben nicht mehr Bloom als gewollt beim Zoomen in verschneiten Umgebungen.
Fixes - ECM-Jammer: Der ECM-Jammer verhindert die Zielerfassung anfliegender Raketen nun immer.
Fixes - Startende Jets: Jets heben jetzt schneller ab, um den kurzen Startbahnen in Second Assault gerecht zu werden.
Fixes - Glitches: Man hat Exploits gefixt, durch die man über die Decke von Operation Métro gelangen konnte.
Fixes - MAV-Reiter: Ein neuer Glitch, über den man mit dem MAV an sonst nicht erreichbare Positionen gelangen konnte, wurde behoben.
Fixes - Killcam: Die Killcam stottert nicht mehr, wenn sie mit Objekten in der Welt kollidiert.
Fixes - Katapult: Soldaten werden nicht mehr wegkatapultiert, wenn sie über steile Oberflächen laufen.
Fixes - Rush-Modus: Im Rush-Modus steht nicht mehr im “End of Round”-Screen, dass noch 60 Minuten übrig sind.
Netcode - Killcam: Die Killcam zeigt jetzt immer den korrekten Spieler an, der einen erledigt hat.
Netcode - Killcam: Auf Servern, auf denen die Killcam deaktiviert ist, wird die Killcard jetzt korrekt angezeigt.
Netcode - In die falsche Richtung feuern: Das Problem durch den ein Spieler auf dem Bildschirm in die falsche Richtung feuerte, nachdem er sich sehr schnell umgedreht hatte, wurde behoben.
Netcode - Feuernde Waffen: Man hat einen Fix für den Fehler, durch den Waffen manchmal unter bestimmten Bedingungen beim Abfeuern einer Kugel zwei Mal oder kein Mal feuern.
Netcode - Explosivschaden: E gibt einen Fix für den Fehler, durch den Spieler und Fahrzeuge keinen Explosivschaden außerhalb des Kampfgebietes nehmen konnten.
Netcode - Levolution: Später auf den Server kommende Spieler erleben die Levolution-Events auf Paracel Storm und Flood Zone nun immer korrekt.
Netcode - Packet Loss: Ein Fehler wurde behoben, der Packet Loss verursachte.
Balance - Buckshot-Schaden: Der Schaden von Buckshot-Munition wurde gegen Spieler mit Body Armor erhöht.
Balance - M4 und M16 Rückstoß: Der vertikale Rückstoß vom M4 und M16 wurde verringert, um die Burst-Waffen auf mittlere bis große Entfernung besser nutzbar zu machen.
Balance - G36C Rückstoß: Der seitliche Rückstoß beim G36C wurde für den ersten Schuss verringert. Damit ist das G36C der am besten kontrollierbare Karabiner.
Balance - 40mm LVG: Die Granate desr 40mm LVG prallt jetzt weniger stark ab. Dazu wurde der maximale Schaden auf 80 Punkte verringert.
Balance - HE und LVG Granaten: Spieler können jetzt maximal 3 statt ehemals 4 HE oder LVG-Granaten tragen.
Balance - Resupply: Die Zeit zum Aufmunitionieren von Granaten aller Art wurde verlängert, um Nade-Spamming entgegenzuwirken.
Balance - Mehr Suppression: Der Unterdrückungseffekt aller Fahrzeugwaffen wie Miniguns, Geschossen und MGs wurden für alle Fahrzeuge deutlich erhöht.
Balance - Reparaturrate: Die Reparaturrate in Scout- und Transporthelikoptern wurde weiter verringert.
Balance - Miniguns: Der Schaden der Miniguns des Transporthelikopters wurde deutlich erhöht.
Balance - Maximale Flughöhe: Die maximale Flughöhe auf den “Second Assault”-Maps wurde angepasst.
Balance - 25mm und 30mm: Der Schaden der 25mm und 30mm Kanonen im Stealth Jet und der mobilen Luftabwehr wurden so angepasst, dass sie jetzt genau so viel Schaden pro Sekunde machen wie die 20mm-Geschosse.
AC-130-Balance - JDAMS: Die JDAMS der AC-130 machen jetzt mehr Splash Damage und Schaden.
AC-130-Balance - 40mm Geschütz: Die Genauigkeit und der Schaden bei direkten Treffern mit der 40mm Kanone wurden erhöht.
AC-130-Balance - 25mm Geschütz: Die Reichweite und der Umgebungsschaden der 25mm-Kanone wurden erhöht.
Unlocks - Battlepacks: Man bekommt nun auch für jeden Service Star einer Klasse ein Gold Battlepack.


Quelle


Kommentare für Naval Strike verschoben

# 8 von SwissBullet
Immerhin haben sie dazugelernt und lassen es nicht halbgar auf die Mehrheit los.
Mich hätte es doch sehr verwundert,wenn es heute
gekommen wäre,schließlich gab es beim Vorgänger SA Verzögerungen.

# 7 von Fuchsteufelswild
Also, nachdem ich mich mal ein wenig durch das PS3 Battlelog Forum gelesen habe, bin ich eigentlich ganz froh, dass DICE den Rekleasetermin verschoben hat. Kurze zusammengefasst: Naval Strike ist auf PS3 & Co. aktuell unspielbar

# 6 von Federviech
zum kotzen -.-

# 5 von Jommabaan
AAhhhAAAhhAHHHHHHHHHHchkacke :(

# 4 von ULTIMATEBEEFxMK2
Gott verdammtes scheiß EA

# 3 von Rodn3y84
typisch -.-

# 2 von Botfive
was sonst!

# 1 von Pett_de_Mar
na toll .... :D